Der neue Gehweg wurde bereits beschädigt

Der neu gestaltete Gehweg an der Düssel

Der erst vor einigen Wochen fertiggestellte Gehweg entlang des renaturierten Düsselabschnitts Gothaer Weg bis Spaltwerk wurde leider durch die Nutzung als Reitweg zum Pferdestall beschädigt. Die wassergebundene Decke hat durch die Pferdehufe deutlich gelitten, es sind überall Dellen zu sehen.

Den Reitern war sicherlich nicht bewusst das diese Art von Gehweg nicht dazu geeignet ist das schwere Gewicht der Pferde auszuhalten, so das man hier nicht von Mutwilligkeit sprechen kann. Allerdings sollte von einer weiteren Nutzung abgesehen werden und evtl. ein Verbotsschild durch die Stadt angebracht werden.

Die Rheinische Post hat ebenfalls darüber berichtet. Ein Klick auf das Bild öffnet den entsprechenden Artikel:

Artikel auf RP-Online vom 11.01.2020

Doch keine neue Düsselbrücke?

In der Rheinischen Post gibt es heute einen Artikel in dem von Kosten von ca. 500.000€ für eine neue Fußgängerbrücke über die Düssel die Rede ist.

OB Thomas Geisel hatte auf der Dialogveranstaltung im Dezember jedoch gesagt das ein Neubau doch sicherlich kein großes Problem wäre. Auch Frau Petra Reid-Schmidt (SPD) hält die Kosten für sehr hoch und erwähnt das vergleichbare Brücken in anderen Gemeinden nur einen Bruchteil der Summe gekostet hätten.

Ein Klick auf das Bild leitet weiter auf den Artikel (RP+ Abo erforderlich)

Artikel auf RP-Online vom 09.01.2020

Der Kasperle kommt!

Der Kasperle besucht uns am Di. den 14, Di. den 21, und Mi den 22.01. am Schützenplatz Vennhausen. Siehe auch unter Veranstaltungen.

Wir verlosen 2×2 Freikarten ( je 1 Kind + 1 Erwachsener) für die Veranstaltung. Einfach diesen Beitrag hier kommentieren, die Losfee entscheidet, viel Glück!