Geduld ist gefragt

Liebe Vennhauser,

nach den zuletzt positiven Informationen erfolgt nun ein kleiner Dämpfer. Die Erstellung des Bauplanes benötigt die Hinzuziehung der Techniker beider Parteien und das erfordert wiederum Zeit.

Auf unsere Nachfrage, wann mit einer finalen Unterzeichnung der Verträge zu rechnen ist, erhielten wir die Auskunft, dass sich die Partein dazu entschlossen haben,  keine „Statements währen der laufenden Verhandlungen abzugegeben“.

Wir können nur hoffen, daß sich die federführenden Herren daran erinnern, dass es sich bei der ganzen Angelegenheit  um die Nahversorgung einer ganzen Region handelt, die seit nunmehr 2 1/2 Jahren nicht mehr gegeben ist und nicht nur um Verträge, die irgenwann mal Unterschriftsreif sind!

Wir sind Vennhausen

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.