Durchfahrt passiert!!

Liebe Vennhauser,

heute erhielten wir die Mitteiung durch Herrn Schmitz, Manager REWE, dass der kleinste LKW des Unternehmens durch die Toreinfahrt Vennhauser Allee 212 passt. Das ist doch mal eine gute Nachricht!

Laut seiner Aussage sind alle Vertragspunkte mit Herrn Thunnissen geklärt, was jetzt noch angesprochen werden muss, ist derBauplan (Zustand des Objektes bei Übergabe). Das sollte aber, wie er sich ausdrückte „kein Zauberwerk“ sein.

Also heisst es noch einmal warten bis die finale Mitteilung erfolgt.

Wir beleben Vennhausen, denn wir sind Vennhausen

Eine schöne Urlaubszeit

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten Meter zurücklegen

Liebe Vennhauser,

das heutige Gespräch mit dem Expansionsmager REWE, Herrn Schmitz, hat ergeben, dass vertraglich alle Hürden genommen wurden.

Das letzte Problemchen, das es zu überwinden gilt, ist die recht niedrige Einfahrt zum Markt. Es gibt jedoch einen kleineren LKW im Fuhrpark des Unternehmens, der durch dieses Nadelöhr passen müßte. Direkt nach Pfingsten soll die Probefahrt stattfinden und danach erfolgt die Unterzeichnung der Verträge.

Wenn die Tinte unter den Verträgen trocken ist, möchten wir, nach dieser fast endlosen  Wartezeit die wir ohne Nahversorgung in Vennhausen durchgestanden haben,  unseren Erfolg mit einem Straßenfest  feiern.

Angedacht ist an einem Samstag oder Sonntag um die Mittagszeit mit einer Dixi-Band, die für Stimmung sorgt, Gegrilltes und frisch Gezapftes  anzubieten und unsere Wiederbelebung zu feiern.

Was halten Sie davon?

Denn wir sind Vennhausen

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

Eröffnung REWE rückt näher

Liebe Vennhauser,

hier nun die neuesten Nachrichten. Das gestrige Gespräch mit Herrn Overkott, Leiter Hausverwaltung Thunnissen,  hat ergeben, dass die strittigen Punkte mit REWE ausgeräumt werden konnten. Der Vertrag ist von Seiten der Fa. Thunnissen abgesegnet worden und muß nun noch von der Zentrale REWE genehmigt werden.

Da die Verhandlungen mit dem Expansionsmanager von REWE  geführt wurden, kann man davon ausgehen, dass er die vormals strittigen Punkte mit  der Zentrale im Vorfeld abgeklärt hat und die Unterschriften nunmehr Formsache sind.

Es wird  noch ein Außentermin stattfinden, in dem geklärt wird, ob der LKW von REWE durch die Einfahrt Nr. 212 passt. Sollte das nicht klappen, muss eine Tieferlegung der Einfahrt erfolgen, was aber das Projekt nicht scheitern lässt.

Nach Unterzeichnung des Vertrage wird ein Generalübernehmer mit dem Umbau der Immobilie beauftragt, der die Sanierung innerhalb von vier Monaten abschließen soll.

Wir sind guter Dinge, das REWE im Herbst eröffnen kann.

Unser Vennhausen wird wieder attraktiv!

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

Sehr gute Neuigkeiten

Liebe Vennhauser,

es gibt gute Neuigkeiten zu berichten.

Die Verhandlungen zwischen dem Vermieter und REWE sind endlich in ein Stadium eingetreten in dem die großen strittigen Fragen geklärt werden konnten und  nur noch Kleinigkeiten aus dem Wege zu räumen sind..

Nach Ostern könnte, nach Aussage des Leiters der Hausverwaltung, die finale Unterzeichnung der Verträge stattfinden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

Das Ep´s im neuen Gewand

Liebe Vennhauser,
das Ep´s ist nunmehr seit 16 Jahren Bestandteil Vennhausens und wir  wollen weiterhin  zur Belebung unseres Viertel beitragen.
Wir  haben eine sehr erfolgreiche Zeit hinter uns und werden nun unser Gesicht verändern. Mein Traum war es immer ein Restaurant im Vintage-Stil zu betreiben.
Nun ergibt sich die Möglichkeit diesen Traum umzusetzen, da das Ep´s sowieso  eine Renovierung benötigt hätte. Wir werden aus diesem Grund  vom 12. – 14. 03. 2018 schließen und am Do. den 15.03.2018  im neuen Outfit eröffnen.
Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie mit offenem Herzen in unser altes/neues Restaurant mit dem nostalgischen Flair..
Das Team bleibt, die Speisen, die sie mochten werden Sie auch weiterhin bei uns bekommen und es wird zusätzlich einige neue „Schmankeln“ geben.
Wir werden ab dem 20.03.2018 einen wechselnden Mittagstisch von 12.00 – 16.00 Uhr (Beispiel s. weiter unten) für 7,80 € , den man auch bestellen  und mitnehmen kann, anbieten, zusätzlich natürlich eine Mittagskarte.
Von 14.00 – 16.00 Uhr können Sie Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne für 4,60 € und Pallatschinken  mit Schoko und Vanilleeis für 4,90 € bei uns bekommen.
Wir freuen uns total auf die neue Herausforderung!
 
Mittagstisch vom 20. – 23. 03. 2018
solange der Vorrat reicht
je 7,80 €
Dienstag
Nackensteak auf buntem Gemüse, Rosmarinkartoffeln
Mittwoch
Spaghetti, gebr. Rinderstreifen, Karotten, Cognac-Pfeffer-Rahm
Donnertstag
Grünkohl mit Mettwurst
Freitag
Fischfilet , Gurken-Kartoffel-Salat
Seien Sie herzlich willkommen!
Evelyn Prüfer

und das Ep´s-Team

Es geht weiter

Liebe Vennhauser,

in dieser Woche hat REWE ein Angebot an den Vermieter Vennhauser Allee 210 abgegeben und die beiden Parteien werden sich zu Verhandlungen Anfang März zusammensetzen um das  Angebot zu besprechen. Nach Auskunft der Parteien , können wir optimistisch sein, dass es zu einem positiven Ergebnis kommen wird, obwohl sicherlich noch  zwei weitere Verhandlung von Nöten sein werden.

Vennhausen lebt

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

 

Erste Erfolge

Liebe Vennhauser,

aus dem Gespräch, das am 26.01.2018 zwischen Herrn Thunnissen und dem REWE Manager Herrn Schmitz stattfand, ist Herr Schmitz, laut seiner Aussage,  mit einem positiven Gefühl gegangen.

Es hat den Anschein, dass nicht nur wieder Zeit gewonnen werden soll, sondern, daß es sich tatsächlich um ein konstruktives Gespräch gehandelt hat.

Die beiden Parteien treffen sich MItte/Ende Februar zu einem weiterführenden Gespräch.

Wollen wir hoffen, dass es endlich zu einem Abschluß kommt!!

Unser Viertel lebt

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

 

Erste Erfolge?

Liebe Vennhauser,

heute hat uns der Expansionsmanager REWE darüber informiert, dass die Verhandlungen mit Herrn Thunnissen am 26.01.2018 wieder aufgenommen werden. Hoffen wir Alle, dass sie endlich zu einem erfolgreichen Abschluß führen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, denn

Wir sind das Viertel!

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

Gespräch mit dem Leiter der Hausverwaltung

Heute hatten wir ein Gespräch mit dem Leiter der Hausverwaltung Thunnissen.

Wir haben ihn um einen neuen Termin mit Herrn Thunnissen gebeten und erwähnt, dass wir nun weitere Zeitungen einschalten werden, falls unsere Bemühungen weiterhin erfolglos bleiben.

Im Verlauf des Gesprächs haben wir klargestellt, dass wir keinen Kriegsschauplatz wollen, sondern eine Lösung für unser Viertel anstreben.

Auf unser Anregen vereinbart der  Expansionsmanager REWE einen neuen Termin mit  dem Leiter der Hausverwaltung und Herrn Thunnissen  und es werden Möglichkeiten eines  Vertragsabschlußes ausgelotet.

Der REWE-Manager wird uns über den Verlauf der Verhandlungen unterrichten. Wir hoffen sehr, dass es zu einer Einigung kommt und wir keine weiteren Schritte unternehmen müssen.

Vennhausen lebt, denn Wir sind das Viertel

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann

 

 

 

Wir bleiben am Ball

Liebe Vennhauser,

in den letzten 14 Tagen haben wir viele Gespräche mit Bürgern, die in der Politik (SPD, CDU) tätig sind, geführt.

Die einhellige Meinung ist, dass die jetztige Situation der Immobilien Vennhauser Allee 210  und Nr. 222, die durch den Eigentümer P. Thunnissen  hervorgerufen wird, unzumutbar ist.

Wir haben nun auch Kontakt zu mehreren Zeitungen, denen wir unsere Probleme geschildert haben und die uns  ihre Unterstützung zugesagt haben.

Wir treten nun in eine entscheidene Phase ein und wir werden Sie auf dem Laufenden halten, denn

Wir sind das Viertel

Evelyn Prüfer

Jürgen Grundmann