Stadtradeln – Team „Markus, Katharina und Reinold“

© Klima-Bündnis

Stadtradeln geht in eine neue Runde

Radeln für ein gutes Klima: Teams sammeln beim Wettbewerb vom 1. bis 21. Juni Radkilometer für Düsseldorf

„Radeln für ein gutes Klima“ – so kündigen Faltblätter und Plakate die aktuelle Runde von Stadtradeln in Düsseldorf an. Ab Samstag, 1. Juni, sammeln wieder tausende von Radlerinnen und Radlern Kilometer für die Landeshauptstadt. Bis Freitag, 21. Juni, zählt jeder Radkilometer zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit für das Düsseldorfer Stadtradeln-Konto. Auch Strecken außerhalb des Stadtgebiets und im Urlaub werden in den drei Wochen dort angerechnet.

Oberbürgermeister Thomas Geisel unterstützt Stadtradeln und fährt selbst mit. „Radfahren ist gut für Gesundheit und Lebensqualität. Der Wettbewerb Stadtradeln eröffnet uns tolle Möglichkeiten gemeinsam mit anderen die Stadt zu ‚erradeln‘ und dabei auch einmal neue Wege zu entdecken. Je mehr Menschen mitmachen, umso mehr Gehör und Gewicht verschaffen wir dem Rad als zukunftsweisendes Verkehrsmittel“, betonte er.

Im letzten Jahr machten 298 Teams mit 5.615 Radfahrern mit. Unter www.stadtradeln.de/duesseldorf kann sich jeder, der in Düsseldorf lebt, arbeitet, einem Verein angehört und/oder zur Schule/Hochschule geht, kostenlos anmelden und aktiv werden. Auf der Internetseite stellen sich zudem Rad-Teams vor und es gibt Informationen über Radtouren sowie Rad-Service-Angebote in der Landeshauptstadt.

„Wir befinden uns im spannenden Wettbewerb mit hunderten anderer Kommunen in Deutschland. Im letzten Jahr waren 885 Städte, Landkreise und Gemeinden dabei“, erläuterte Umweltdezernentin Helga Stulgies. „2018 erreichte Düsseldorf bei der Gesamtkilometerleistung Rang 5. Damit landeten wir vor Städten wie München auf Rang 6, Dresden auf dem 10. und Köln auf dem 15. Platz.“

181 Teams mit 1.911 Teilnehmern haben sich in Düsseldorf in diesem Jahr bereits registriert (Stand: 21. Mai).

Mitmachen bei Stadtradeln Düsseldorf
Radfahrer, die mitmachen möchten, können sich ab zwei Fahrern als Team anmelden. Die gefahrenen Kilometer werden dem Team gutgeschrieben. Für überzeugte Einzelradler gibt es darüber hinaus das Offene Team. Die Teams können sich in die Kategorien Schulen, Unternehmen, Behörden, Vereine, Stadtteile oder Familien einstufen lassen.

Auch Vennhausen ist mit einem Team vertreten, wer mitmachen will kann sich hier anmelden:
Stadtradeln 2019: Team Markus, Katharina und Reinold

siehe dazu auch die Veranstaltung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.